Zurück

Eintrag vornehmen
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode:
  (bitte übertragen Sie in das Feld)
Beitrag:
Smileys: ::) :) ;) :D ?:( :( :o :8 :P :[ :X :* :-/
BB-Code: fettkursivunterstrichen
Datenschutzerklärung
Ja, ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.
HINWEIS: Ihr neuer Eintrag erscheint erst nach
Freischaltung des Eintrages durch den Betreiber.


« Vorherige123 ... 111213
(188 Einträge total)

#8   GiselaE-MailHomepage14.05.2006 - 14:15
Hallo,
auch ich bin eine Betroffende, bzw meine Tochter und weiss was es heisst... deswegen auch diese HP die ich erstellt habe.
Es ist wichitg das wir uns für die Kinder einsetzen. Leider geniessen sie in unserer Gesellschaft keinerlei Lobby. Die Täter gelten als arme Menschen die unbedingt rehabilitiert werden müssen um dann wieder als Wiederholungstäter andere Kinder zu mißhandeln und zu töten. Ich finde es toll wenn immer mehr Bürger sich dagegen stellen. Die meiste Wut gilt aber meist nicht den Tätern, sondern unserem Staat und den Gutachtern, die immer wieder solche Bestien frei lassen. Kinder sind unsere Zukunft. Eine Gesellschaft die ihre Kinder nicht mehr richtig schützt, ist nichts wert.
Gruß Gisela
Kommentar:
Hallo Gisela....
ja, es ist schockierend, was man alles erfährt, wenn man nur sucht.
Wir sind betroffene Familien, die gerade einen Verein gründen. Wir werden uns für die Wahrung der Rechte von der gesamten Familie einsetzen... Ideen und Tatendrang haben wir ohne Ende, aber natürlich mahlen auch bei einer Vereinsgründung erstmal die Amtsmühlen.
Natürlich benötigen wir ganz vieles, um unsere Vorhaben durch zu setzen. Hier ein paar Beispiele: Betroffene, finanzielle Mittel, Spenden, Mitglieder, Druckereien, Juristen, Mediziner, Helferlein, um unseren Verein bekannt zu machen (z.B. durch Auslegen der Flyer in sovielen Städten wie möglich, Zugang zu den Medien, und und und..... wer helfen kann und will, der möchte sich bitte bei mir melden. Und natürlich auch passive Mitglieder, die uns "lediglich" mit dem Jahresbeitrag unterstützen, sind auch herzlich willkommen. Denn wir wollen dauerhaft die Situation für ALLE Kinder und Familien positiv verändern!!!

#7   KATJA RITTER UND ANDERE MÜTTERE-Mail11.05.2006 - 20:46
HALLO!ICH BIN AUCH EINE VON DEN MÜTTER DEN MAN DIE KINDER GSTOHLEN HAT! MEINE GROSSE IST NUN 7JAHRE IHRE EINSCHULUNG UND DEN SIEBTEN GEBURTSTAG HABE ICH NICHT MIT ERLEBEN DÜRFEN! MEINE KLEINE IST NUN4JAHRE UND IHREN VIERTEN GEBURTSTAG DURFTE ICH AUCH NICHT MIT ERLEBEN!WIE KANN ES SEIN DAS MAN SO HANDELN DARF OHNE IRGEND WELCHE BEWEISE ZU HABEN JEMANDEN EINFACH DIE KINDER STEHLEN????????????WIE GEHT DAS??????UND DAS IN DEUTSCHLAN???WO IST HIER DAS GESETZ WO SO VIELE MENSCHEN SICH FEST HALTEN?WO??WO BLEIBT HIER DAS RECHT DER KINDER DIE DEN MEISTEN SCHADEN DAVON TRAGEN??????????????WIE KANN MAN JEMANDEN SEXUELLEN MISSBRAUCH VORWERFEN WO ES KEINEN GAB????????????????WIE GEHT DAS?ICH VERSTEH DAS SYSTEM NICHT MEHR!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!
Kommentar:
Hallo Katja!
Das tut mir sehr leid für dich.Wir alle verstehen dieses System nicht. Das hat nichts mit einem Rechtsstaat zu tun.
Wenn du magst, kannst du mir deine Email-Adresse oder Telefon-Nummer hier ins Gästebuch schreiben (gebe ich dann natürlich nicht frei, sondern lösche es), dann können wir in Kontakt treten.
Lasst euch nicht unterkriegen und gebt den Kampf nicht auf.

Gruß, die Mama

#6   Jacqueline & Joachim KuhnE-MailHomepage11.05.2006 - 11:13
Hallo Steffi,

Du hast eine sehr Informative Seite und wir halten alle Daumen, das Du Deinen Sohn bald wieder zu Hause hast.

mlg Joachim & Jacqueline
Kommentar:
Hallo ihr beiden!
Danke für die guten Wünsche. Es wäre erstmal schon familienförderlich, wenn er mal in unsere Nähe käme, dass der Kontakt der Geschwister untereinander wieder hergestellt wird.
Habe aber gestern von meiner "ambulant installierten Familienhilfe" erfahren, dass es sozial-prognose-abhängig wäre, ob eine Umsiedelung stattfindet oder nicht.
Soll heißen, dass er bei meinen Eltern eine bessere hätte.
Frag mich nur, wenn die so super sozial-prognosen-förderlich sind, warum ihre eigenen Kinder nix mehr mit ihnen zu tun haben wollen.
Aber man kann in die studierten Köpfe eben nicht reinschauen, um da mal den Sinn ihres Handelns suchen zu können.

Gruß zurück und auch euch alle guten Wünsche.

#5   Regina Brigitte BegeE-MailHomepage06.05.2006 - 18:54
"...und der weiß auch, dass das Jugendamt mit Sicherheit die letzte Instanz ist, zu der man geht, wenn man Hilfe benötigt."

Diesen Satz kann ich nur bestätigen.

Ich wünsche Dir/uns, dass durch die Möglichkeit des Internet, sich immer mehr Geschädigte der Jugendämter zusammenfinden, so dass wir von dieser Behördne nicht länger als unglückliche Einzelfälle abgetan werden können.


Kommentar:
hallo, danke für deinen eintrag.
schön wäre es, wenn ich mehr über deinen "einzelfall" erfahren könnte. in einer gruppe versuchen wir so viele "einzelfälle" wie möglich zusammenzutragen. wenn du dazu bereit bist, mir einiges über deine familie zu erzählen, wäre ich dir sehr dankbar.
wir haben viele gute ideen, die wir bereits mit allergrößtem fleiss in die tat umsetzen. gerne kannst du mir auf diesem wege schreiben, so bleibt alles anonym. oft ist es nicht ratsam, seine persönlichen details im internet preiszugeben da auch dort die staatliche kontrolle bestens funktioniert. nur traurig, was man daraus oftmals macht.
liebe grüße, die mama

#4   MichaelaE-MailHomepage06.05.2006 - 03:26
Ich suche gezielt Betroffene aus Oberhausen.Geht auf meine Homepage und seht ob euch an meiner Geschichte etwas bekannt vorkommt.Der Sozialarbeiter heisst Norbert Ortmann Jugendamt Oberhausen..
Richter Tang des Amtgerichtes Oberhausen.Pia Höfferer Studentin der Uni Bochum aufgezwungene Erziehungsbeihilfe.Ich bekam selbst raus das die Frau bei der sie wohnt,Chris Geissler heisst aus Herne Heilpädagogin.Sie hat die Kinder auf der Waldofschule in Herne untergebracht,www.Hiberniaschu le.de.Der angebliche Kinderschutzbund,Löwenzahn.ev .Herr Müller.Wer hat das gleiche erlebt?Lasst uns gegen diesen Clan kämpfen.
Ich habe mich gegen sie gestellt.Wer hat den gleichen Mut?Wir haben nichts zu verlieren
Kommentar:
liebe michaela,
ich wünsche dir für dich, aber besonders für deine kleine viel glück, dass du hilfe und unterstützung findest. es klingt so bitter und so traurig, aber je mehr opfer, desto eher wird uns betroffenen vielleicht gehör geschenkt und geholfen. absoluter irrsinn....

die mama

#3   AnonymE-MailHomepage04.05.2006 - 10:03
Das was ich gelesen habe macht mich echt traurig. Auch wir sind durch die Hölle gegangen, wenn der Fall auch etwas anders gelagert war, aber wir du das JA etc. beschreibst, spiegelt auch unseren Fall wieder. NEIN, es sind keine EINZELFÄLLE und ich denke, dass es wichtig ist, dieses den Menschen klar zu machen.
Kommentar:
Lieber Schreiber...
ja, es ist bei weitem kein Einzelfall. Ich habe Kontakt mit vielen betroffenen Eltern. Es ist ein Skandal was in unserem angeblichen "Rechtsstaat" geschieht.
Aktuell haben wir ein Schriftstück verfasst, dass wir an den Petitionsausschuss der Bundesrepublik sowie an die gesamte Presse und andere Medien und auch an ausländische Regierungen versenden. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, dass man die Vorgehensweisen in solch eingreifende Massnahmen in Familien umgehend ändert und so anwendet, wie es eigentlich im Kinder- und Jugendhilfe-Schutzgesetz sowie der UN-Kinderrechtskonvention vorgesehen ist: nämlich zum Kindeswohl und dem Wohle der gesamten Familie!!!!
Wir freuen uns über jede Art von Hilfe, ob aktiv oder passiv. Je mehr Fälle uns bekannt werden, umso größer wird unsere Chance sein, dauerhaft eine positive Änderung erwirken zu können.


Wir sind dankbar über jeden Kontakt zu betroffenen Familien, auf Wunsch werden wir alle Angaben und Informationen diskret und selbstverständlich auch anonym lassen.

#2   StephanE-Mail29.04.2006 - 16:33
Hallo!

Leider verstehe ich das Problem aktuell nicht ganz. Die jetzige Mitarbeiterin des Jugendamt ist doch bemüht Deinen Sohn in der Nähe zu platzieren. Du selbst bist für eine Fremdunterbringung deines Sohnes aufgrund dessen Verhalten. Wie ist die Situation jetzt? Nach Ostern?


lg Stephan
Kommentar:
Hallo Stephan!

Meine Homepage ist noch nicht fertig, als kleine Vorab-Info: es gab einen Sachbearbeiter-Wechsel, und nun ist alles anders. Ich werde mich beeilen, die HP fertig zu stellen.

Gruß (die Mama)

#1   MichaelaE-MailHomepage16.04.2006 - 22:25
Hallo,ich bin ela.Unsere Geschichte ähnelt sich.Dirk wird dir schreiben.Ich hoffe das wir uns gegenseitig helfen können.
LG ela

« Vorherige123 ... 111213
(188 Einträge total)


Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!